Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.005 Aquarien, 27 Teiche und 27 Terrarien mit 160.487 Bildern und 2.292 Videos
Wir werden unterstützt von:
Südamerika Becken mit der Zielrichtung Amazonas von David Schneider Aquaristik
Aquascape "Asiatischer Bachlauf" von David Schneider Aquaristik
Outdooraquaristik Teich von David Schneider Aquaristik
Zuchtbecken von David Schneider Aquaristik

Aquarium Südamerika Becken mit der Zielrichtung Amazonas von David Schneider Aquaristik

BlogUserinfos
Userbild von David Schneider Aquaristik
Ort / Land: 
45525 Hattingen / Deutschland
Aquarianer seit: 
2000
Beckenhauptbild Stand: 18.04.2020

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
20.02.2019
Grösse:
60 x 30 x 30 = 54 Liter
Letztes Update:
20.06.2020
Besonderheiten:
Standard 54 Liter Becken von Dehner "Aquarium Set Scout" inkl. Beleuchtung, Innenfilter und Heizstab. Aufgebaut ist das Becken im Flur auf ein Kallax Regal von Ikea.

Die Abdeckung habe ich am 12.02.2020 entfernt. Die vorhandene Beleuchtung habe ich dann durch eine LED Lampe ersetzt (siehe Thema Beleuchtung).

Die Seitenwände und die Rückwand des Beckens sind mit schwarzen Pappkarton verklebt.

Die Wand über dem Aquarium habe ich mit Pflanzmatten (künstlich) von Ikea verkleidet.
Beckenansicht mit den Pflanzmatten
Beckenanssicht schräg oben 08.03.2020
Bucephalandra spec. Wavy Green
Draufsicht 08.03.2020
Becken Stand 18.04.2020
Becken Ansicht von oben
Beckenansicht von oben
Bild bei der Fütterung mit gefrohrenen Cyclops
Becken Stand 05.12.2020

Dekoration

Bodengrund:
In dem Becken befindet sich handelsüblicher Aquarienkies weiss mit einer Körnung von 0, 4 - 1, 0 mm.
Aquarienpflanzen:
Folgende Pflanzen sind im Becken eingesetzt:

Helanthium Quadricostatus 068 ES
Typ: Zwergamazonaspflanze
Herkunft: Südamerika
Lichtbedarf: mittel
pH-Wert: 5, 8 bis 7, 5
Wasserhärte: sehr weich bis hart
Wassertertemperatur: 20 bis 28° C

Limnobium laevigatum 063 TC
Typ: Schwimmpflanze
Herkunft: Südamerika
Lichtbedarf: mittel bis hoch
pH-Wert: 6, 0 bis 8, 0
Wasserhärte: sehr weich bis hart
Wassertertemperatur: 10 bis 28° C

Anubias nana
Typ: Aufsitzerpflanze
Herkunft: Kamerun
Lichtbedarf: gering
pH-Wert: 5, 5 bis 8, 0
Wasserhärte: weich bis hart
Wassertertemperatur: 18 bis 28° C

Bucephalandra spec. Wavy Green
Typ: Aufsitzerpflanze
Herkunft: Indonesien
Lichtbedarf: halbschatten
pH-Wert: 5, 5 bis 8, 0
Wasserhärte: weich bis hart
Wassertertemperatur: 20 bis 28° C

Hygrophila pinnatifida
Typ: Acanthaceae - Akanthusgewächse
Herkunft: Indien
Lichtbedarf: mittel
pH-Wert: 5, 0 bis 8, 0
Wasserhärte: weich bis hart
Wassertertemperatur: 18 bis 28° C

[bCryptocoryne walkeri
Typ: Araceae - Aronstabgewächse
Herkunft: Sri Lanka
Lichtbedarf: wenig
pH-Wert: 5, 0 bis 8, 0
Wasserhärte: weich bis hart
Wassertertemperatur: 15 bis 29° C
Anubias im Fuß der Wurzel
Helanthium Quadricostatus an den Wurzeln befestigt
Helanthium Quadricostatus Ausläufer
Limnobium laevigatum
Anubias barteri var. nana
Helanthium Quadricostatus Ausläufer
Die Rechte, mir unbekannte Pflanze
Limnobium laevigatum Wurzeln
Bucephalandra spec. Wavy Green
Schwimmpflanzendecke Limnobium Laevigatum
Weitere Einrichtung: 
In dem Becken sind die nachfolgenden Gegenstände eingesetzt:

Lavasteine
Steine aus der Ruhr (Hattingen)
5 Mangrovenwurzeln in unterschiedlichen größen und Formen
Erlenzapfen
Seemandelbaumblätter
Äste und Blätter der Buche
Ausläufer der großen Mangrovenwurzel
Emerser Bereich aus Pflanzenmatten

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Chihiros
LED System Serie C 251

Technische Daten:
Leistungsaufnahme: 10 W
Farbtemperatur: ca. 8000 K
LEDs: 27 Stück
Lichtstrom: ca. 1.150 Lumen

Beleuchtung findet wie Nachfolgend statt:
Von Montags bis Sonntags jeweils von 14 uhr bis 22 uhr. Sprich eine Beleuchtungsdauer von 8 Stunden am Tag.

Gesteuert wird mit einer digitalen Zeitschaltuhr.
Filtertechnik:
Filter ist der Rucksackfilter Versamax FZN-2
Technische Angaben:
Durchfluss: max. 800 l/h

Ursprünglich ist der Filter mit zwei Filterkörben bestattet. In beiden ist jeweils ein grober Filterschwamm.

Modifikationen:
Um die Filterleistung zu verbessern habe ich folgende Punkte an dem Filter angepasst. Die zwei Filterschwämme habe ich jeweils halbiert. Im unteren Bereich der Filterkörbe habe ich dann Biologisches Filtermaterial nubios superior Biological Material CR-500 eingegeben. Darauf habe ich dann die hälfte desFilterschwams gelegt. Auf dem Filterwamm befindet sich dann noch eine Matte Filtermatte JBL Symec micro. Auf dem Ansaugrohr des Filters habe ich dann noch eine Filterpatrone EHEIM air filter gesetzt.

Sinn der Anpassungen an dem Filter:
Die Filterpatrone am Ansaugrohr hat den Hintergrund das keine Jungfische angesaugt werden, zusätzlich findet dort die erste mechanische Reinigung statt. Weniger Verschmutzungen landen somit in den Filter. Der Schichtenaufbau im Filter hat den Hintergrund das ich das Becken gut reinigen muss, aufgrund des nicht geringen Besatzes und der Schmetterlingsbundbarsche, die unteranderem sehr sauberes Wasser brauchen. Den Durchfluss an dem Filter habe ich bewusst sehr gering eingestellt, so habe ich wenig Strömung im Becken und das Wasser fließt langsam an den Filtermaterialien vorbei und wird optimal gereinigt.
Weitere Technik:
-Marina Aquarienheizer 50 Watt derzeit auf 26° Celsius eingestellt.
Chihiros LED System Serie C 251

Besatz

Aktueller Besatz:

- 6 Poecillia reticulata ( Guppy Männchen)
bestand aus einem anderen Becken
Herkunft: Südamerika
pH-Wert: über 6, 0 - 8, 5
Wasserhärte: ab 8 °dGH
Wassertemperatur: 21 - 25°C

- 3 Poecillia reticulata ( Guppy weibchen)
bestand aus einem anderen Becken
Herkunft: Südamerika
pH-Wert: über 6, 0 - 8, 5
Wasserhärte: ab 8 °dGH
Wassertemperatur: 21 - 25°C

- 2 Hyphessobrycon rosaceus 'white fin' (Weißflossen-Schmucksamler).
Herkunft: Guyana (Südamerika)
pH-Wert: 5, 0 - 7, 0
Wasserhärte: 5 - 20 °dGH
Wassertemperatur: 22 - 27°C

- 1 Asolene Spixi (Zebra-Apfelschnecke).
Herkunft: Südostbrasilien
pH-Wert: über 6, 0
Wasserhärte: ab 8 °dGH
Wassertemperatur: 22 - 30°C

- Planorbella duryi ( Kleine Posthornschnecke).
Herkunft: Kosmopolit
pH-Wert: 6, 5 - 8, 0
Wasserhärte: mittel-hart
Wassertemperatur: 20 - 28 °Celsius

- 1 Ancistrus sp. (Brauner Antennenwels).
Herkunft: Südamerika
pH-Wert: 6, 0 und 7, 5
Wasserhärte: 5 bis 20° dGH
Wassertemperatur: 24 bis 28° Celsius

- 2 (m/w) Mikrogeophagus ramirezi (Schmetterlingsbuntbarsch)
Herkunft: Südamerika ( Venezuela)
pH-Wert: 6, 5 bis 7, 5
Wasserhärte: 2 bis 10° dGH
WAssertemperatur: 22 bis 28°Celsius
Asolene Spixi
Mikrogeophagus ramirezi weibchen
Mikrogeophagus ramirezi mänchen
Mikrogeophagus ramirezi mänchen
Mikrogeophagus ramirezi weibchen
Mikrogeophagus ramirezi mänchen
White Fin am 15.02.2020
Guppy Männchen am 15.02.2020
White Fin am 15.02.2020
Guppy Männchen und die White Fins
Guppy Männchen und die White Fins
Guppys und White Fins am 22.12.2019
Guppys und White Fins am 22.12.2019
Guppy Männchen am 22.12.2019
White Fin am 22.12.2019
White Fin Männchen am 22.12.2019
Der Braune Antennenwels aus einem anderen Becken
Nahaufnahme des Braunen Antennenwels
Rote Posthornschnecke am 22.12.2019

Wasserwerte

Folgende Wasserwerte im Becken, mit Stand der Messung in Klammern:
-Temp= 25C (22.12.2019)
- Ph= 7, 0 (22.12.2019)
- Gh= 8 dh (22.12.2019)
- Kh= 5 dh (22.12.2019)
- No3= 10 mg pro liter (22.12.2019)
- No2= 0 mg pro liter (22.12.2019)
- NH3= 0 mg pro liter (22.12.2019)
- NH4= 0 mg pro Liter (22.12.2019)
- PO4= 0, 5 mg pro liter (22.12.2019)
- Cu = 0 mg pro liter (22.12.2019)
- Fe = 0, 25 mg pro liter (22.12.2019)

Werte von Leitungswasser gemessen am 24.02.2019
Ph=8, 0 (05.07.2019)
Gh= 9 dh (22.04.2019)
Kh= 5 dh (22.04.2019
No3= 0 mg pro liter (22.04.2019)
No2= 0 mg pro Liter (22.04.2019)

Die Aquarienwerte und Wasserwerte wurden mit der Sera Aqua Test Box (Tröpfchentest) gemessen.

Futter

Trockenfutter:
-Dr. Bassler Biofisch Food Garlic
-JBL Novo Color
Gefrierfutter:
- gefrohrene Cyclops
- gefrohrene Artemia
- gefrohrene Tubifex
- gefrohrene Rote Mückenlarven mit Mikroalgen

Lebendfutter:
- frische Mückenlarven aus dem Kübel

Sonstiges

Wasserwechsel:
Wasserwechsel 2 x wöchentlich ca. 40 - 50% des Volumens.

Nach jedem Wasserwechsel werden flüssige Huminstoffe (Humin +) ins Becken gegeben gegeben. Humin + enthält wichtige Huminsauren und Fluvalsäuren, die im natürlichen Habitat zu genüge im Wasser gelöst sind.

Infos zu den Updates

-20.06.2020 Pflanze Cryptocoryne walkeri bei der Kategorie Bepflanzung aufgenommen.

- 18.06.2020 Überarbeiten der Kategorie Filter + Bilder, Pflanzen, Futter und Sonstiges. Versehen ancher Produkte mit Links.

- 31.05.2020 Zwei Bilder der Mikrogeophagus ramirezi hinzugefügt.

- 29.05.2020 Einzug eines neues Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche. Besatz angepasst.

- 18.04.2020 Beckenhauptbild, Beckenbild, Bepflanzungsbild hinzugefügt.

- 22.03.2020 4 Guppy weibchen hinzugefügt + Kategorie Futter, überarbeitet und neues Hauptbild Stand heute.

- 01.03.2020 Buchenäste reingegeben, neu Strukturierung des Beckens + Fotos

-18.02.2020 Neues Besatzbild (White Fin)

- 15.02.2020 Neues Fotos (Besatz, Pflanze, Pflanmatten emers). Text zu den Ikea Pflanmatten bei Besonderheiten eingefügt.

- 14.02.2020 Neue Bilder hinzugefügt (Hauptbild, Bepflanzung, Besatz und Dekoration).
- 12.02.2020 Neue Beleuchtung eingestellt, Garnelen hinzugefügt, neue Bilder.
- 09.02.2020 gepl. Besatz hinzugefügt, Bepflanzung überarbeitet
- 08.01.2020 Schwimmpflanze Limnobium laevigatum hinzugefügt.
- 06.01.2020 Humin+ bei Sonstiges hinzugefügt.
- 22.12.2019 Textliche Anpassungen an dem Einrichtungsbeispiel, Wasserwerte gemessen, Neue Bilder vom Besatz eingestellt.
- 20.12.2019 Alte Bilder entfern und angefangen neue Bilder hinzuzufügen (Besatz und Bepflanzung) weitere Bilder folgen.
- 16.12.2019 Neues Beckenhauptbild, Textliche Anpassungen (Pflanzen, Besatz, Einrichtung), weitere Infos bzw. Bilder folgen...
- 15.12.2019 Neu Strukturierung des Beckens. Nähere Infos folgen
- 12.12.2019 Textliche Anpassungen an dem Becken
- 26.09.2019 Neues Beckenbild, Besatz überarbeitet, Tot des Schmetterlingsbuntbarsch.
- 14.08.2019 Besatz überarbeitet und geplanten Besatz hinzugefügt.
- 07.08.2019 Neues Bild vom SBB Männchen eingestellt + 1 Guppy Männchen hinzugefügt.
- 01.08.2019 Neuen Dünger eingetragen und alten Entfernt, Bild von den White fins und eines der Guppys eingestellt.
- 29.07.2019 Neues Beckenbild eingestellt.
- 26.07.2019 3 weitere Poecilia reticulata Männchen aus einem anderen Becken hinzugefügt.
- 22.07.2019 Wasserwechsel, Pflanzen schneiden und Dokumentation das, dass Mikrogeophagus Weibchen verstorben ist.
- 12.07.2019 ph-Wert, kh und gh gemessen und kleinen Wasserwechsel durchgeführt. Ramirezi Weibchen befindet sich wieder auf dem Weg der Besserung.
- 10.07.2019 Beleuchtungszeiten geändert.
-08.07.2019 Neues Bild eines “White Fin“ männchens.
- 05.07.2019 Es gibt wieder Probleme mit dem neuen Mikrogeophagus (siehe Punkt sonstiges). Wasserwerte gemessenund Video über das Verhalten des SBB aufgezeichnet.
- Besonderheiten des Aquariums nachgetragen + weitere Informationen zu der Bio CO2 Anlage hinzugefügt.
- Neue Updates vom 16 bzw. 22 Juni nachgetragen, Änderungen waren leider verschwunden.
- Neue Fotos eingefügt (gesamt Ansicht, Asolene spixi, Mikrogeophagus ramirezi). Guppy Männchen aus einem anderen Becken hinzugefügt.
- 12.06.2019 Neues Bild mit Becken Stand heute eingesetzt + 2 Seemandelbaumblätter hinzugefügt
- 27.05.2019 Beleuchtungszeit auf 9h reduziert. Leichter Befall von Algen an der Scheibe bzw. an einigen Blättern.
- 14.05.2019 Neues Beckenbild, neues Pflanzenbild, Wasserwerte aktualisiert. Phosphat Wert war noch, Wasserwechsel durchgeführt und flüssigen Pflanzendünger hinzugegeben. Zu letzt Pflanzen gekürzt und Scheibe gereinigt.
- 09.05.2019 Neues Bild der Asolene Spock eingestellt.
- 06.05.2019 Filter gereinigt und in der seperaten Kammer Torf eingesetzt.
- 01.05.2019 Laubblätter ins Becken eingelassen. Fotos ergänzt
und Laubblätter in der Kategorie “weitere Einrichtungsgegenstände“ ergänzt.
- 29.04.2019 Schwarze Rückwand angebracht und die Heteranthera zosterifolia im Bereich der Oberfläche zurück geschnitten.
- 25.04.2019 Wasserwerte im Becken komplett gemessen, keine Auffälligkeiten bei den Werten. 3 Erlenzapfen und Wasser gesetzt um den pH-Wert zu senken.
-24.04.2019 Pärchen ramirezi gekauft, Fotos des Pärchen hinzugefügt, Hauptbild angepasst und Becken mit heutigen Stand hinzugefügt. Becken bestand nun vollzählig.
- 22.04.2019 Leitungswasserwerte mit dem Tröpfchentest gemessen und dokumentiert (siehe Kapitel Wasserwerte).
- 21.04.2019 Beleuchtungszeit angepasst an die Sommerzeit. Bilder der 5 Guppy Männchen eingestellt, aufgrund der Unterschiedlichen Form und Farbe.
- 19.04.2019 Besatzbilder hinzugefügt und das Hauptbild erneuert.
- 18.04.2019 geplanter Besatz aktualisiert. Corydoras raus und ramirezi rein. White fin und die Apfelschnecken ins Becken eingesezt. Bilder der white fins hinzugefügt.
-17.04.2019 Ein Teil der Wasserwerte aktualisiert, flüssigen Pflanzendünger hinzugefügt. Bio Co2 mit Hefe, Wasser, Tortenguss und Zucker aufgesetzt und angeschlossen.
- 10.04.2019 Wasserwechsel, Pflanzen gekürzt im Bereich des Filters und Beckenfoto mit heutigem Stand.
- 24.03.2019 Großes Update. Teil der Wasserwerte auf den heutigen Stand gebracht. Futtermittel eingetragen. Die 5 Guppy Männchen aus dem alten Becken umgesiedelt (siehe Gesamtfoto der Guppys).
- 17.03.2019 Neue Bilder von der Bepflanzung, dem Becken und der Dekoration reingestellt.
- 14.03.2019 Dennerle CO2 Dünge Set (Bio) angeschafft und installiert, weitere Pflanze hinzugefügt (Althernanthera reineckii Lila
-06.03.2019 Testkoffer Sera Aqua Test Box angeschafft. Wasserwerte des Beckens gemessen und niedergeschrieben. Langzeit SP2 Messung von JBL angebracht.
- 27.02.2019 geplanter Fischbesatz überarbeitet, Hauptbild geändert und 4 Pflanzenbilder hinzugefügt.
-24.02.2019 Wasserwerte des Leitungswassers ermittelt und eingetragen.
-24.02.2019 geplanter Fischbesatz überarbeitet.

User-Kommentare

gerdstarke am 20.06.2020 um 18:21 Uhr
Hallo
Nicht boese sein aber Salmer sind Schwarmfische , muesstest Du mindests 7 halten.
V G Gerd
mikeschchaos am 07.06.2020 um 11:20 Uhr
Bewertung: 9
Hallo!
Tolles Becken!
Einzig den Ancistrus finde ich ausgewachsen zu groß für dieses Aquarium. Da wären Ottos vielleicht besser geeignet.
Grüße, Maike
odin 68 am 23.03.2020 um 09:35 Uhr
Bewertung: 10
Hi David
schön zu sehen wie prächtig sich deine Becken entwickelt haben.Tolles Hauptbild! Meine Stimmen hast du schon mal.
Grüße, Odin.
Scrooge am 22.03.2020 um 15:12 Uhr
Bewertung: 10
Hat sich wirklich super entwickelt. Und tolles neues Hauptbild! Lg. Jochen
Mr.Shrimp am 09.03.2020 um 13:35 Uhr
Bewertung: 10
Hi David
Mir gefällt dein Becken auch sehr gut . Holz und Pflanzen ergänzen sich sehr gut . Die Beleuchtung ist ebenfalls passend . Besatz ist auch nicht zu hoch , also alles bestens .
Lg Sven
< 1 2 3 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User David Schneider Aquaristik das Aquarium 'Südamerika Becken mit der Zielrichtung Amazonas' mit der Nummer 38252 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 22.02.2019
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel mit der ID 38252 liegt ausschließlich beim User David Schneider Aquaristik. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Aquaristik CSI
Aquarienkontor
HMFShop.de
LedAquaristik.de