Die Community mit 19.059 Usern, die 9.068 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.249 Bildern und 2.336 Videos vorstellen!

Aquarium Eck-Gesellschaftsbecken von rane

BeispielWebFacebook
Userbild von rane
Ort / Land: 
38667 Bad Harzburg / Deutschland
Aquarianer seit: 
2011
Becken nch ca. 4 Wochen

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
14.05.2011
Größe:
Schenkel 85cm H50cm = 220 Liter
Letztes Update:
10.04.2012
Besonderheiten:

Massherstellung in Polen bei:

http://www.wromak.com.pl/wromak_de/onas_d.htm

Erstklassige Qualität :-)

1 Bohrung 55 mm für Ablauf

1 Bohrung 55 mm für Zulauf und Niveauauffüllung sowie Kabel

grossteils feste Verrohrung

Stossverklebung mit Sicherheitsnaht

gebogene Frontscheibe

Becken ohne Abdeckung und Überlaufkammer
Das Aquarium in der Einlaufphase
Gsamtansicht

Dekoration

Bodengrund:

5 Liter Humalit 5plus Nährboden Laterit-Basis

20 Liter AQUACLAY GROUND 1-4mm Kies

5 Liter hellen Quarzkies 1-2mm

Aquarienpflanzen:

Hemianthus callitrichoides, Kubanisches Micro-Perlkrau

Cryptocoryne willisii, Willis Wasserkelch

Hygrophila difformis, Wasserwistarie

Lysimachia nummularia, Grünes Pfennigblatt

Aegagropila linnaei, Moosalge / auf Guineawurzel

Anubias nana, Zwergspeerblatt / auf Guineawurzel

Aegagropila linnaei, Algenball / auf Lavastein

Echinodorus grisebachi, Amazonaszwergschwertpflanze

Potamogeton gayii, Gay´sches Laichkraut

Limnobium laevigatum, Froschbiss

Hygrophila pinnatifida, Gebuchteter Wasserfreund

Anubias coffeefolia, Kaffeeblättriges Speerblatt

Erster Tag nach Bepflanzung, Einlaufphase
Erster Tag nach Bepflanzung, Einlaufphase
Erster Tag nach Bepflanzung, Einlaufphase
Erster Tag nach Bepflanzung, Einlaufphase
Weitere Einrichtung: 

3D Rückwand

1 Stk. Mopani Wurzel

1 Stk. Baumwurzel

1 Stk. Moorkienwurzel

1 Stk. Guineawurzel

2 Stk.Lavasteine

1 Stk. Riesenschneckengehäuse

1 Stk. Tonhöhle

div. Steine aus dem Harz

Mein Ziel ist es, ein Becken ohne sichtbare Technik zu schaffen. Alle Zu-und Abläufe, Sensoren usw. sind hinter der 3-D Rückwand angebracht. Das Aquarium soll komplett über den ProfiLux Computer per WLAN vom PC/Notebook aus steuerbar/überwachbar sein.

Blick ins Becken

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 Stk. Osram Lumilux HO T5 24W / 865 + Reflektor, dimmbar

GHL LED Mond/Sonnen/Blitzlicht

LED-Leiste (selbstgebaut) 3-farbig misch- und dimmbar

Sonnenaufgang rot LED

07:30 - 23:00 morgens lansam heller, abends langsam dunkler

Sonnenuntergang rot LED

Mondlicht blau LED bis 24:00

Mittagspause wieder abgeschafft

sämtliche Lampen werden sanft auf- und abgedimmt

Regentage, Wolkenabdunkelung, Gewitter, Mondphase für LED blau

Filtertechnik:

Eheim Professionell 3e 2078 mit USB

Pumpenleistung ca. l/h 1850

Förderhöhe ca. Hmax 2, 6m

Leistungsaufnahme 10-35W

Behältervolumen 14, 5 Ltr.

Filtervolumen ll 8 + 0, 6 (Vorfilter)

Filtermedien:

4 Liter Eheim Mech Pro

2 Liter Eheim Bio Mech

2 Liter Eheim Substrat Pro

Weitere Technik:

GHL ProfiLux II Plus

GHL eXtended Kit

GHL WLAN Karte

GHL DCF Empfänger

GHL Eheim Interface

GHL Niveausensor, optisch

GHL Niveausensor, Schwimmer

GHL Y-Adapter für Sensoren

GHL PH Sensor

GHL Temperatur Sensor

GHL PropellerControl

GHL Redox Elektrode Platin

GHL LED Control4 Active

4 zusätzliche Schaltsteckdosen (selbstgebaut)

CO2 gesteuert über Profilux mit Wirbelkammer Aussenreaktor

Dennerle Bodenfluter 20W

2 Lüfter in Abdeckung eingebaut

JBL UV-C 9W

Eheim 150W Heizung

EHEIM Pumpe 1048 für Niveauregelung und Wasserwechsel

EHEIM Futterautomat 3581

Automatische Nachfüllung des verdunsteten Wasser (ca. 1 Ltr. /Tag)

gesteuert durch eine Eheim Pumpe mittels GHL ProfiLux Comuter

Keine extra Zufuhr von Sauerstoff

Technik im Unterschrank fertiggestellt
Verteilerkasten mit 4 Relais für Profilux
2 PC-Lüfter in Abdeckung
Technik im Unterschrank (im Rohbau)
Verrohrung im Becken
Bodenfluter und 3D-Rückwände
Detail der Verrohrung mit Aussenreaktor
PH und Temp Sensor hinter der 3D-Rückwand

Besatz

Fische:

Colisa chuna, Honiggurami (2w)

Otocinclus, Ohrgitterwels (4 Stk.)

Corydoras panda, Panda-Panzerwels (3 Stk.)

Parotocinclus jumbo, Pittbull Pleco (2 Stk.)

Paracheirodon axelrodi, Roter Neon (14 Stk.)

Xiphophorus helleri, Schwertträger extra rot (1m/2w - 3 Stk.) + viel Nachwuchs

Barbus panda, Pandabarbe (4 Stk.)

Pangio kuhlii, Dornauge (2 Stk.)

Carinotetraodon travancoricus, Zwerg/Erbsen Kugelfisch (1 Stk.)

div. Schnecken, mal mehr - mal weniger (seit Kugelfischi im Becken nix mehr :-)

Neonschwarm und Schwertträger
Schwertträger

Wasserwerte

ph=7, 1

Temp=25°, nachts Absenkung um 2°

FE=0, 1

NO2=0, 05

NO3=10

Rp=~ 530mV konstant

CO2=20

Wasserwechsel wöchentlich 20-30 Ltr.

Futter

Flockenfutter

Artemia (lebend)

Tubifex (lebend)

Wels-Chips

Wasserflöhe (gefriergetrocknet)

div. gefrorenes Futter

rote und weisse Mückenlarven (gefroren)

gelegentlich frische Paprika und Gurke

Kohlrabi (die Welse stürzen sich drauf)

rote Mückenlarven Paste

Sonstiges

Es wird ein Standard-Eckschrank einer Möbelserie benutzt, passend zu meiner Einrichtung, massiv Kirsche. 2 Aluprofile zur Stabilisierung wurden eingebaut, daran wurden an Alu-Lochblechen die Verrohrung und alle Aggregate angebracht.

Infos zu den Updates

20.03.2011

Schalt-Steckdosen für ProfiLux selbst gebaut und in Betrieb genommen.

Realisierung:

Hutschienen-Relais mit LED und Freilaufdiode, funzt super und kostet nur paar Euronen :-)

01.04.2011

Technik fertiggestellt, Probelauf mit gefülltem Becken ohne Problem, keine Leckagen :-)

Jetzt gilt es, den Profilux zu programmieren, dann kommen die Pflanzen ins Becken.

16.04.2011

Die ersten Pflanzen sind eingebracht.

22.04.2011

Bepflanzung nun komplett

29.04.2011

Reflektoren an T5-Röhren angebracht, um das Becken besser ausleuchten zu können

02.05.2011

neues Hauptbild

neues Technikbild (Verteilerkasten)

04.05.2011

Einlaufphase um 1 Woche verlängert, da erste Fadenalgen im Ausströmbereich

Erste Schnecken im Becken, für Bestimmung noch zu klein

Aktionen:

Helligkeit der T5-Röhren um 25% reduziert

Filterleistung von 750 Ltr./Std. auf 400 Ltr./Std. gesenkt

Wassertest mit JBL Combiset

07.05.2011

weitere Pflanzen eingesetzt, da ich mehr Sauerstoff einbringen will. Habe Strömung weitgehend unterbunden, um nicht zu viel CO² auszutreiben.

- Schwertpflanze

- Gay´sches Laichkraut

14.05.2011

Erstbesatz hat Becken bezogen, Die Welse sind fleissig am Putzen ....

16.05.2011

weitere Fische eingesetzt, ein Pittbull hatte sich beim Kauf bei den Ottos untergeschummelt. Nun müssen da noch paar dazu, damit er sich wohl fühlt :-)

Probiere gerade für Urlaubszeiten den Eheim TWIN 3582 Futterautomat us, hoffe auf sichere Funktion

17.05.2011

nochmal 10 rote Neon zum Schwarm. Jetzt sinds 20 Stk., ist besser und sieht besser aus.

1 Neon ist hinter der 3D-Wand, keine Ahnung wie der da hingekommen ist ....

21.05.2011

letzte Fische eingesetzt, nun ist mein Bestand komplett - und alles wohlauf :-)

23.05.2011

Habe eine Möglicheit geschaffen, dass meine Bewohner auch hinter die 3D-Rückwand gelangen können.

- mehr Schwimmraum

- zusätzlicher Rückzugsbereich

- zusätzliche dunkle Zone

Wird von fast allen Fischen rege in Anspruch genommen, werde mal testen ob dies sich bewährt.

31.05.2011

Wegen erhöhterer Wassertemperatur an heißen Tagen habe ich 2 Lüfter in Abdeckung eingebaut und steuer diese via GHL Interface vom Profilux.

Ein Lüfter bläst auf Wasseroberfläche, der andere saugt die warme Luft ab.

10.06.2011

Algenplage in den Griff bekommen (ohne Chemie).

Pumpenleistung reduziert, Licht geändert (weniger und mehr gedimmt).

12.06.2011

Ich lasse die beiden Lüfter in der Abdeckung permanent mit minimalster Drehzahl laufen. Dadurch keinerlei Kondenzwasser und Feuchtigkeit mehr unter der Abdeckung.

03.07.2011

Aufrüstung des GHL Profilux mittels eXtended Kit, da weitere Schnittstellen benötigt werden (besonders für Redox-Elektrode)

18.07.2011

Redox Elektrode in Betrieb genommen

Kugelfische als neue Bewohner, sind lustig anzusehen, wie kleine Hubschrauber :-)

zusätzliche selbstgebaute LED-Leiste installiert (für bessere Sonnenaufgänge und Mondlicht)

25.07.2011

Mich würden Eure Erfahrungen mit Redox-Messung interessieren. Was habt Ihr für Werte ?

28.07.2011

Ein Pittbull ist heute verstorben, war schon seit Tagen recht teilnamslos. Die anderen beiden sind wohlauf.

08.08.2011

Die beiden Kugelfische haben ganze Arbeit geleistet und fast alle Schnecken vertilgt, bis auf die grossen Rennschnecken.

22.08.201

Sound bei Gewitter aktiviert. Der GHL Computer bietet die Möglichkeiten Gewitter und Blitze zu generieren. Die Lampen werden entsprechend angesteuert, verdunkelt und blitzen. Gleichzeitig schaltet ein Relais einen MP3-Player, der Donner und Blitzgeräusche wiedergibt.

09.09.2011

Eine zusätzliche Moorkienwurzel eingebracht, div. Pflanzen rausgenommen

Erlenzapfen fürs Wasser

22.10.2011

Einige Pflanzen entfernt, da zuviel.

2 zusätzliche LED Leuchen installiert (rot/blau/grün), um schlecht ausgeleuchtete Ecken besser zu erfassen.

2 Seiten des Beckens mit Styropor isoliert, da Becken an Aussenwand steht.

07.01.2012

einige Pflanzen rausgenommen, dafür Froschbiss als Schwimmpflanze eingebracht.

Beide Lüfter in der Abdeckung vorläufig abgeschaltet, da sich im Winter an der Deckenecke leicht Schimmel gebildet hat. Nach Abschaltung Schimmel wieder weg, dafür Kondenswasser in der Abdeckung. Da muss ich mir noch mal Gedanken machen ...

Momentan kleine Probleme mit grünen Fadenalgen, deshalb Beleuchtungszeiten und Intensität geändert, Mittagspause eingeführt (testweise).

20.01.2012

Neu Pflanzen eingepflanzt:

Hygrophila pinnatifida, Gebuchteter Wasserfreund

Anubias coffeefolia, Kaffeeblättriges Speerblatt

10.02.2012

Eheim Pumpenkopf zur Garantiereparatur eingeschickt. Da Eheim keinen Ersatz während der Reparaturzeit (4 Wochen !!!) liefert, Notbetrieb duch einen kleineren Innenfilter. Hoffe, dass mein Becken das gut übersteht. Mache heufiger Teilwasserwechsel.

08.03.2012

Eheim Filter wieder in Betrieb.

Kämpfe momentan gegen grüne Fadenalgen. Ist noch nicht bedrohlich, hoffe ich bekomme das in den Griff. Häufiger Teil-Wasserwechsel, UV Lampe tgl. in Betrieb. Pflanzen wachsen recht gut.

Futtermenge reduziert.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Ferbi am 08.03.2012 um 11:31 Uhr
Bewertung: 10
hallöchen
sieht wirklich klasse aus. einer der schönsten rückwände die ich je gesehen hab !
der unterschrank und die abdeckung sind zwar nicht mein geschmack, sieht dennoch super aus.
die technik-abteilung bei dir ist schon wahnsinn ! muss ja ein vermögen gekostet haben. da werden jegliche vourteile, ältere menschen können mit technik nicht zurecht kommen / sind überfordert über bord geworfen.
alles selbst geplant und installiert, hut ab !!
den vogel schiesst ja dein mp3 player mit gewitter- sound ab, unglaublich wie man auf solch ideen kommt...
über den winter bin ich zum ersten mal seit 10-15 jahren (und damit auch zum ersten mal seit ich aquarianer bin) in den zoo gegangen (stuttgarter wilhelma).
dachte die müssten ja besonders tolle aquarien haben.
fazit des besuchs: wer hier behauptet, der hätte algen, der hat keine !!
wir auf einrichtungsbeispiel jammern` bei den kleinsten sporen, die sich gerade zu einem faden entwickeln. und wie siehts im zoo aus ? man könnte meinen die hätten ihre steine usw mit kunstrasen umwickelt, zentimter dicke teppiche an pinselalgen, grünalgen usw.
denke das wird in anderes zoos nicht anders sein !
mfg
ps. wollte nochmals antworten dabei aus versehen text gelöscht.
Arami Gurami am 22.06.2011 um 17:18 Uhr
Bewertung: 10
Hallo,
gut durchgeplantes Becken, hier läuft ja alles vollautomatisch! Die Rückwand sieht toll aus, wie wäre es mit einem neuen Gesamtfoto von vorne?
VG,
Aram
Ray1975 am 10.06.2011 um 21:20 Uhr
Bewertung: 10
Hallo,
ein sehr schön gestaltetes Eckaquarium. Wegen des PH-Wertes kann ich mich GGuardiaNN nur anschliessen, der sollte wegen des Besatzes um die 7 liegen.
Grüße,
Ray1975
Malawi-Guru.de am 31.05.2011 um 22:58 Uhr
Bewertung: 10
Hi Rane
Ist zwar schon ewig und drei Tage her das ich Gesellschaftsbecken daheim hatte, aber das HB und der Gesamteindruck der Gestaltung ist echt sehr gelungen.
Gefällt mir ;-)
LG
Flo
GGuardiaNN am 25.05.2011 um 20:47 Uhr
Bewertung: 9
Hallo Rane,
sehr schön eingerichtetes AQ mit einer super ausgestatteten Technik.
Das Einzige was mich so eigentlich stört ist der mit 6, 4 sehr niedrige Ph-Wert für deine Schwertträger, da würde ich dann in Verbindung mit den anderen Beckeninsassen eher zum neutralen Bereich um 7 tendieren, aber sonst ein klasse Teil, weiter so und mnoch viel Spass damit.
LG Mich@
< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied rane das Aquarium 'Eck-Gesellschaftsbecken' mit der Nummer 19133 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Eck-Gesellschaftsbecken' mit der ID 19133 liegt ausschließlich beim User rane. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 10.02.2011
Wir werden unterstützt von:
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquaristik CSI
Aquarienkontor