Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.744 Aquarien mit 153.412 Bildern und 1.848 Videos von 18.190 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Gesellschaftsbecken von ESA_72

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
2017
Südamerika Gesellschaftsbecken

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
16.02.2017
Grösse:
61 x 41 x 58 cm = 120 Liter
Letztes Update:
01.08.2017
Besonderheiten:
Keine Besonderheiten

Standard Juwel Lido 120 mit Unterschrank in Weiß
Einrichtung 1
Einrichtung 2
Einrichtung 3, erster Besatz nach 3 Tagen, da anderes Aquarium undicht
Zwerg-Speerblatt auf Mangrovenwurzel
Welshöhle
Fingerwurzel
Fingerwurzel mit Panda-Panzerwels
Fingerwurzel mit Amano-Garnele
Amano-Garnele auf Erlenzapfen
Panda-Panzerwels auf Seemandelbaumblatt
Gewelltblättrige Riesenvallisnerie
Feinblättriger Sumatrafarn
Javafarn auf Savannenwurzel
Anubia auf großer Mangrovenwurzel
Christmas-Moos und Garnelenröhren
2te Welshöhle und Teichlebermoos

Dekoration

Bodengrund:
ca. 25 kg Aquarienkies rötlich, Körnung 1-2 mm
Aquarienpflanzen:
Große Amazonasschwertpflanze (Echinodorus Bleherae)
Thailändischer Wasserfreund Hygrophila Corymbosa 'Siamensis')
Gewelltblättrige Riesenvallisnerie (Vallisneria Australis 'Curly')
Javafarn (Microsorum Pteropus)
Christmas-Moos (Vesicularia Montagnei)[/I]
Teichlebermoos (Riccia Fluitans)
Zwerg-Speerblatt (Anubias Barteri Var. Nana)
Algenball (Aegagropila Linnaei)
Hornkraut (Ceratophyllum Demersum)
Kleinohriger Schwimmfarn (Salvinia Auriculata)
Weitere Einrichtung: 
3 Mangrovenwurzeln
1 Fingerwurzel
1 Savannenwurzel
diverse Steine
Erlenzapfen und Seemandelbaumblätter

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Juwel HeliaLux LED 600 (24 Watt, 7200 Kelvin, 3000 Lumen)

Juwel HeliaLux Day + Night Control

Beleuchtungszeiten:
08.00 - 09.00 Uhr (Simulation Sonnenaufgang, Weiß 30% / Blau 60%)
09.00 - 20.00 Uhr (Tag, Weiß 100% / Blau 100%)
20.00 - 21.00 Uhr (Simulation Sonnenuntergang, Weiß 20% / Blau 60%)
21.00 - 08.00 Uhr (Nacht, Weiß 0% / Blau 0%)
Filtertechnik:
Juwel BioFlow 3.0

Filterbestückung unterer Korb:
Filterschwamm fein
Filterschwamm fein
Cirax Keramikgranulat


Filterbestückung oberer Korb:
Filterschwamm grob
Filterschwamm grob
Filterschwamm fein
Filterwatte grob
Weitere Technik:
DENNERLE CO2 Pflanzen-Dünge-Set 300 QUANTUM mit Nachtabschaltung (20 Blasen / Minute)

EHEIM Skim 350 Oberflächenabsauger (in BioFlow 3.0 Filter eingebaut, Filterschwämme im oberen Korb wurden entsprechend ausgeschnitten, da ich nicht auf 2 Filtermedien verzichten wollte, läuft 4 Mal / Tag für 60 Minuten)

AA UVC-Wasserklärer 9W (läuft für 6 Stunden am Tag)
EHEIM Skim 350 in Juwel BioFlow 3.0

Besatz

20 Neon Tetras (Paracheirodon Innesi)
20 Blaue Neons (Paracheirodon Simulans)
20 Feuertetras (Hyphessobrycon Amandae)

13 Endler Guppy Männchen (Poecilia Wingei)

2 Zwergfadenfische (Trichogaster Lalius)
2 Schmetterlingsbuntbarsche (Mikrogeophagus Ramirezi)

9 Zwergsaugwelse (Otocinclus Macrospilus & Otocinclus Vittatus)
2 Braune Antennenwelse (Ancistrus Spec.)
6 Panda-Panzerwelse (Corydoras Panda)

12 Amano-Garnelen (Caridina Multidentata)
20 Rote Zwerggarnelen (Neocaridina Heteropoda 'Red Fire')

4 Zebra Rennschnecken (Neritina Natalensis)
4 Genoppte Turmdeckelschnecken (Tarebia Granifera)
6 Zweifarbige Geweihschnecken (Clithon Diadema)
8 Anthrazit-Napfschnecken (Neritina Spec.)
3 Nadel-Kronenschnecken (Melanoides Tuberculata)
3 Haarige Turmdeckelschnecken (Thiara Cancellata)
div. Blasenschnecken (Physidae)
Zwergsaugwels
Endlers Guppy
Red Fire Zwerggarnele
Schmetteringsbuntbarsch (Weibchen)
Zwergfadenfisch-Männchen
Zwergfadenfisch-Weibchen
Amano-Garnele
Panda-Panzerwels
Blauer Neon
Neon Tetra
Zwergsaugwels
Feuertetras
Panda-Panzerwelse
Brauner Antennenwels
Haarige Turmdeckelschnecke
Salmler...

Wasserwerte

PH: 6,5
KH: 7
NH4: <0,05
NO2: <0,01
NO3: 10
CO2: 20
O2: 8
FE: 0,1

Wasserwerte ermittelt mit JBL Tröpfchentest

Wasserwechsel ca. 30-40 Liter / Woche

Futter

- Täglich ein Mix aus Frost- oder Lebendfutter (rote und weiße Mückenlarven, Artemia, Copepoden, Seewasserrädertierchen, Glanzwürmer und Tubiflex als Lebendfutter sowie rote und weiße Mückenlarven, Artemia und Tubiflex als Frostfutter)
- alle 2 Tage zusätzlich etwas Granulat- und Flockenfutter
- alle 3 Tage Tabletten für die Garnelen und Welse
- alle 5 Tage Sprulinapulver (ca. 5 bis 6 Messerspitzen in 20 ml Wasser 'angemixt', die Otos sind darauf ganz wild)
- alle 6 Tage ein Fastentag

Infos zu den Updates

29.07.2017: im Büro ausgediente USV (APC Smart-UPS C 900W/1500VA) beim Aufräumen gefunden und daran die gesamte Aquariumtechnik angeschlossen. Die Batterieleistung ist zwar nicht mehr ganz so gut, hält aber das Aquarium bei Stromausfall für 2 Stunden am Leben (gerade eben getestet).
27.07.2017: aktuelle Bilder eingestellt.
23.07.2017: 2 weitere Zwerg-Speerblätter (1x auf Stein und 1x auf Wurzel aufgebunden) und Hornkraut als Schwimmpflanze eingebracht, Kleinohrigen Schwimmfarn auf ein Minimum reduziert.
20.07.2017: Christmas-Moos auf Schieferplatte und Teichlebermoos auf Stein aufgebunden und eingesetzt.
17.07.2017: 13 Endler Guppy Männchen und Genoppte Turmdeckelschnecken eingesetzt.
10.07.2017: 20 Rote Zwerggarnelen eingesetzt.
07.07.2017: UVC-Klärer installiert und in Betrieb genommen, 2te Welshöhle und Garnelenröhren eingesetzt.
01.07.2017: Sumatrafarn entfernt und durch Thailändischen Wasserfreund ersetzt.
20.06.2017: Filterbestückung oberen Korb des BioFlow geändert.
15.06.2017: Den Sumatrafarn und die Riesenvallisnerie gestutzt und 60% des Schwimmfarns entfernt.
03.06.2017: Schmetterlingsbuntbarsche eingesetzt.
30.05.2017: Platz des Zwerg-Speerblatts und der Fingerwurzel getauscht, da das Futter immer auf dem Zwerg-Speerblatt gelandet ist. Da das Zwerg-Speerblatt auch mit wenig Licht zurecht kommt, passt der Platz unter der großen Wurzel.
27.05.2017: Javafarn auf Savannenwurzel aufgebunden und als "Teiler" unter der großen Mangrovenwurzel positioniert. Den grünen Wendtschen Wasserkelch kompl. entfernt und dafür Feinblättrigen Sumatrafarn und Gewelltblättrige Riesenvallisnerie eingepflanzt.
26.05.2017: Besatz angepasst (Glühlichtsalmler abgegeben, Neon Tetras, Blaue Neons und Feuertetras aufgestockt).
25.05.2017: Mit dem Ergebnis des "Stutzens" von gestern überhaupt nicht zufrieden, daher wurde heute das kompl. Aquarium umgestaltet. Der Calari-Rock, 2 Große Amazonasschwertpflanzen und der grüne Wendtsche Wasserkelch wurden entfernt, die große Mangrovenwurzel wurde anders im Aquarium positioniert und es wurden wieder Ableger des grünen Wendtschen Wasserkelchs eingesetzt. Da ich noch eine Welshöhle aus Keramik herumliegen hatte, wurde diese mit integriert und aus einer schräggestellten Schieferplatte wurde noch eine Höhle gebaut. Zwerg-Speerblatt auf Mangrovenwurzel gebunden.
24.05.2017: "Gärtnerarbeiten" durchgeführt, da die Große Amazonasschwertpflanze und der Kirschblatt-Riesenwasserfreund etwas groß geworden und die älteren Blätter extrem mit den grünen Punktalgen besetzt waren.
23.05.2017: Hornblatt "entfernt", da der Schwimmfarn inzwischen die "gewollte" Größe erreicht hat (bedeckt jetzt ca. 35% der Wasseroberfläche).
22.05.2017: Nadel-Kronenschnecken und Haarige Turmdeckelschnecken eingesetzt
19.05.2017: Zwergsaugwelse eingesetzt.
13.05.2017: die grünen Punktalgen haben sich bisher nicht groß weiter vermehrt (aber leider auch nicht verringert).
04.05.2017: EHEIM Skim 350 in den Juwel BioFlow 3.0 umgesetzt, da der Skimmer immer wieder Amano-Garnelen "gefressen" hat, die es sich an / auf dem Schwimmer bequem gemacht hatten (die Garnelen konnten noch lebend geborgen werden, dank des kleinen Filterschwamms im Skimmer).
01.05.2017: nach einigen Recherchen den Blauanteil der LED-Beleuchtung reduziert.
30.04.2017: grüne Punktalgen bilden sich überall im Aquarium.
22.04.2017: Umbau von T5 auf HeliaLux LED.
19.04.2017: EHEIM Skim 350 eingebaut.
17.04.2017: Feuertetras und Zwergfadenfische (aus Aquariumauflösung) eingesetzt.
04.04.2017: Blaue Neons und Glühlichtsalmler eingesetzt.
24.03.2017: Zebra Rennschnecken und Zweifarbige Geweihschnecken eingesetzt.
18.03.2017: Neon Tetras, Braune Antennenwelse (aus Aquariumauflösung) und Panda-Panzerwelse eingesetzt.
17.03.2017: Wasserwerte stabil im "grünen" Bereich. Morgen werde ich Neon Tetras und Panda-Panzerwelse kaufen gehen.
02.03.2017: 2 Tage geschäftlich unterwegs gewesen, die Guppys schwimmen mit Bauch nach oben an der Wasseroberfläche. Scheinbar war in dieser Zeit der Nitritpeak. Die Garnelen und Schnecken sind putzmunter.
23.02.2017: Amano-Garnelen und Anthrazit-Napfschnecken eingesetzt, "Fütterung" 3 Mal / Woche mit Flockenfutter, Gemüse und Spirulinapulver.
21.02.2017: Wasser wieder klar, Filter in Betrieb genommen und mit dem Filterschlamm aus meinen anderem Aquarium angeimpft. Wegen dem geringen Wasserstand auch gleich die Guppys umgesetzt.
19.02.2017: Pflanzen und Wurzeln eingesetzt und Wasser voll aufgefüllt.
18.02.2017: Wasser ist jetzt wieder klar.
16.02.2017: Bodengrund eingebracht und zu einem Drittel mit Wasser gefüllt.
15.02.2017: Juwel Lido 120 incl. Unterschrank gekauft, da mein derzeitiges Aquarium undicht ist (Silikonnaht löst sich), Wasser kann nur noch bis auf 20 cm aufgefüllt werden.

User-Kommentare

Tom am 21.05.2017 um 15:05 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
herzlich willkommen hier bei uns auf EB!
Vor allem anderen möchte ich dich dringend bitten, die Fotos aus deinem Beispiel zu entfernen, die du nicht selbst gemacht und damit keine Nutzungsrechte hast.
Grüße, Tom.
Guido Seifert am 21.05.2017 um 12:16 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo!
Da hast du dir ein schönes Layout für dein Lido 120 gestaltet. Ein Becken mit diesen Abmaßen ist immer eine Herausforderung, die du klasse gelöst hast.Rückzugmöglichkeiten und freier Schwimmraum sind vorhanden. Der integrierte Eheim Skim ist eine interessante Lösung. Ist er im Filter auch effektiv?
Mir persönlich sind es zu viele Fischarten in diesem begrenzten Volumen. Insbesondere die Salmler hätte ich auf eine, max. zwei Arten beschränkt und dafür den Schwarm größer gewählt. Ca. 20-30 Tiere von einer Art sind meistens angebrachter.
Den pH-Wert solltest du noch etwas senken.
Trotz der kleinen Verbesserungsvorschläge, ein sehr schön gestaltetes Beispiel mit dem ich dir viel Freude wünsche.
LG Guido
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User ESA_72 das Aquarium 'Gesellschaftsbecken' mit der Nummer 33853 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 20.05.2017
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User ESA_72. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Nannacara anomala
von ekki
120 Liter Südamerika
Aquarium
Back to Amazonas (aufgelöst)
von Frank W
120 Liter Südamerika
Aquarium
Zona Ribereña
von Südamerikafreak BK
120 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 34120 (aufgelöst)
von Frank W
120 Liter Südamerika
Aquarium
Lido 120 Amazonasgesellschaftsbecken
von juweler4567
120 Liter Südamerika
Aquarium
Apistogramma nijsseni & Peru Altum
von L@r$
120 Liter Südamerika
Aquarium
120er - abgebaut
von Christian Heitmann
120 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 34043
von Steffi Albrecht
120 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 32378
von Feinripp
120 Liter Südamerika
Aquarium
Juwel Lido 120 weiß
von BVB-Barbe
120 Liter Südamerika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Cichla intermedia
BIETE: Cichla intermedia
Preis: 199.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere