Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.004 Aquarien, 27 Teiche und 27 Terrarien mit 160.482 Bildern und 2.291 Videos
Wir werden unterstützt von:

Artikel und Beiträge der User

Wissenswertes zur Aquaristik

Auf Einrichtungsbeispiele.de können alle User Beiträge als Blogs veröffentlichen. Wenn solche Blog-Artikel für die Allgemeinheit interessant sind und wichtige Informationen enthalten, werden die Blog-Beiträge auch an dieser Stelle als Aquaristikartikel veröffentlicht.

Seite 35 von 49 | zurück vor
06.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Aulonocara aquilonium

Artentafel - Aulonocara aquilonium

Lebensraum Aulonocara aquilonium gehört zu den Aulonocaras der Sandzone und lebt dort in sehr grossen Schulen direkt über den riesigen Sandflächen. Oftmals sind diese "jagenden" Schwärme in unmittelbarer Nähe von grossen einzeln vorkommender Felsbrocken[...]

06.01.2011 Didi
Synodontis nigriventris - ein sympatischer Rückenschwimmer

Synodontis nigriventris - ein sympatischer Rückenschwimmer

Hallo , da ich gerade wieder mal am schreiben bin dachte ich mir ich bring euch mal den Synodontis nigriventris ein bisschen näher . Der Rückenschwimmende Kongowels – so der Deutsche Name – für Synodontis nigriventris gehört zur Familie der Fiederbartwelse[...]

06.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Aulonocara saulosi

Artentafel - Aulonocara saulosi

Lebensraum Aulonocara saulosi gehört zu den Aulonocaras der Übergangszone (Fels-Aulonocaras) und lebt dort eher in der noch sehr steinigen und sedimentärmeren Region. Gelegentlich streift die Art aber auch einzeln oder in losen kleinen Gruppen im in Sand auslaufenden[...]

05.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Aulonocara ethelwynnae

Artentafel - Aulonocara ethelwynnae

Lebensraum Aulonocara ethelwynnae gehört zu den Aulonocaras der Übergangszone und lebt dort zwischen den vereinzelten Felsformationen und Steinen. Immer wieder streifen auch grosse Schulen in weit von Felsen entfernten Regionen der Sandzone umher. Wassertiefe[...]

04.01.2011 ehemaliger User

Moina

Zur Zucht von Japanischen Wasserflöhen - Moina macrocopa – gibt es im Internet bereits viel zu lesen. Unterschiedliche Anleitungen, die neben Gemeinsamkeiten auch völlig konträre Erfahrungen und Erklärungen bieten. Ich möchte mich einfach einreihen und meinen eigenen[...]

04.01.2011 Didi
Filterung eines Aquariums

Filterung eines Aquariums

Hallo , hier mal was zur Filterrung eines Aquariums, wie bei der Beleuchtung gibt es auch hier eine Vielzahl von Möglichkeiten . Man kann über einen Motorbetriebenen Topfaussenfilter, einen Motorbetriebenen Innenfilter, ein Filterbecken, einen eingeklebten Mehrkammer[...]

04.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Aulonocara guentheri

Artentafel - Aulonocara guentheri

Lebensraum Aulonocara guentheri gehört zu den sandbewohnenden Aulonocaras und lebt bevorzugt in den von Schilf geränderten Biotopen grosser Buchten am Südende des Malawisees. Das Sandbiotop ist von verstreut herumliegenden Steinen durchzogen und wird durch Valisnerien-[...]

04.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Aulonocara hueseri

Artentafel - Aulonocara hueseri

Lebensraum Aulonocara hueseri gehört zum Stuartgranti-Komplex. Die hier vorgestellte Standort-Variante bevölkert die Ostküste von Likoma Island, wo er am Rande der Übergangszone meist über Sandboden lebt. Wassertiefe des Hueseri-Habitats Das Habitat[...]

04.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Aulonocara sp. "lwanda"

Artentafel - Aulonocara sp. "lwanda"

Lebensraum Aulonocara sp. „lwanda“ lebt in der seichten Übergangszone und bevölkert dort vor allem den eher felsigeren Teil. Die Art hat einen starken Bezug zu kleinen Höhlen. Wassertiefe der Lwanda-Habitate Das Habitat des A. sp. „lwanda“[...]

03.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Lethrinops lethrinus

Artentafel - Lethrinops lethrinus

Lebensraum Lethrinops lethrinus sind, wie alle Vertreter der Gattung Lethrinops, Sandcichliden und leben dementsprechend über Sand, vorwiegend im seichten Wasser. Typische Lethrinus-Biotope sind die Mündungszonen der zahlreichen Zuflüsse des Sees. Die riesigen sandig-schlammigen[...]

03.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Placidochromis sp. "jalo"

Artentafel - Placidochromis sp. "jalo"

Lebensraum Placidochromis sp. „jalo“ lebt in der Übergangszone und wandert von da oftmals auch in die sehr sedimentreiche Felszone hinein. Wassertiefe der Jalo-Habitate P. sp. „jalo“ lebt in Wassertiefen zwischen 10 und 20 Metern. Ernährung[...]

02.01.2011 Der Schweizer
Artentafel -Tyrannochromis macrostoma

Artentafel -Tyrannochromis macrostoma

Lebensraum Tyrannochromis macrostoma wird vorwiegend in der sedimentreichen Felszone angetroffen, welche er seeweit bevölkert. Einzig während der Brutzeit schliessen sich kleine Gruppen dieser Art zu Brutkolonien zusammen, welche oft in der Übergangszone zu finden[...]

02.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Tyrannochromis nigriventer

Artentafel - Tyrannochromis nigriventer

Lebensraum Tyrannochromis nigriventer wird vorwiegend in der sedimentfreien Felszone angetroffen, welche er seeweit bevölkert. Einzig während der Brutzeit schliessen sich kleine Gruppen dieser Art zu Brutkolonien in der sedimentreicheren Felszone zusammen. Wassertiefe[...]

01.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Dimidiochromis strigatus

Artentafel - Dimidiochromis strigatus

Lebensraum Dimidiochromis strigatus kommt vorwiegend in seichten und sedimentreichen Buchten rund um den Malawi- und den Malombe-See vor; eigentlich überall dort, wo Utakas ihre Jungen freisetzen und diese in grossen Schwärmen zusammenfinden. Typischerweise beinhalten[...]

01.01.2011 Der Schweizer
Artentafel - Buccochromis rhoadesii

Artentafel - Buccochromis rhoadesii

Lebensraum Buccochromis rhoadesii wird vorwiegend in und ausserhalb von seichten Buchten mit sandig-schlammigem Sediment angetroffen – oftmals in Biotopen, welche auch Valisnerien-Felder aufweisen und von Schilfgürteln gerändert sind. Wassertiefe der Rhoadesii-Habitate[...]

31.12.2010 Der Schweizer
Artentafel - Pseudotropheus sp. "persipax orange cap"

Artentafel - Pseudotropheus sp. "persipax orange cap"

Lebensraum Pseudotropheus sp. „persipax orange cap“ kommt lediglich bei Ndumbi an den sedimentfreien Felsriffen vor. In diesen Riffen werden die oberen und stark wellenumspülten Regionen bevorzugt. Wassertiefe der POC-Habitate Die Habitate des Persipax[...]

Seite 35 von 49 | zurück vor
Direkt zu Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49
Aquarienkontor
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquaristik CSI