Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.867 Aquarien, 21 Teiche und 21 Terrarien mit 157.772 Bildern und 1.992 Videos

Artikel und Beiträge der User

Wissenswertes zur Aquaristik

Auf Einrichtungsbeispiele.de können alle User Beiträge als Blogs veröffentlichen. Wenn solche Blog-Artikel für die Allgemeinheit interessant sind und wichtige Informationen enthalten, werden die Blog-Beiträge auch an dieser Stelle als Aquaristikartikel veröffentlicht.

Seite 43 von 50 | zurück vor
Partnernews
Allgemeine Tipps & Tricks
Wasserwerte
Futter
Technik
Arten
Biotope
Wirbellose
Meerwasser
Krankheiten und Parasiten
Pflanzen
Einrichtungsberichte
Fotografie
Vor Ort
Einrichtungsbeispiele

Alle



 
03.05.2010 Caricciola
Von wegen:Gemüse-Igitt!!!
Hallöchen!
Wer bei der Überschrift grinsen musste hat sich also gleich mal als Gemüsemuffel geoutet!

Natürlich geht es hier nicht um die persönlichen Vorlieben für Fastfood oder Knabberkram, es geht um die Ernährung unserer Fische und Wirbellosen, genauer gesagt um

Omnivore = allesfressende und herbivore = rein pflanzenfressende Fische.

Vorwort Ernährung, warum so wichtig?
Wie hier auf EB jeder weiß, ist eine abwechslungsreiche und artgerechte Fütterung von immenser Bedeutung in der Pflege und Haltung unserer kleinen Lieblinge.

Aber was heißt dieses "artgerecht" denn im Hinblick auf Alles- und Pflanzenfresser?

Fütterungszeiten beachten!
Hier müssen gerade Anfänger lernen, dass Fische die wir gerne in unseren Aquarien[...]
02.05.2010 Malawigo
Hallo Leute, heute einmal etwas über Futter für Mbunas, hier wird immer noch zu viel falsch Verstanden und gefüttert, in der Annahme unseren Fischen etwas gutes zu tun. Vor allem es wird zu viel gefüttert. Mbunas können in 3 Gruppen unterteilt werden: 1. Die Aufwuchsfresser ( Limnivore ) die ist die größte Gruppe der Mbunas und ernährt sich vom Algenaufwuchs[...]
21.04.2010 Cichlid Power
Ancistrus sp. "red Fire" - eine relativ neue Zuchtform stellt sich vor
Es geht, wie die Überschrift schon sagt, um die Gattung Ancistrus, deren bekanntester Vertreter Ancistrus sp., der Feld-, Wald- und Wiesen Ancistrus ist.Dieser gehört zu den Klassikern der Aquaristik und ist schon ganz lange in Aquarien zu finden.Auch Nachzuchten sind[...]
15.04.2010 Malawigo
Hallo Leute, den Malawisee können wir ruhig als Binnenmeer bezeichnen, die dort herrschenden Strömungen im Wasser sind, da sie nicht durch Vegetation gebremst werden recht ordendlich und somit ein ständiges Training für die Fische. In einem Ostafrikabecken sollte es deshalb nicht an einer ordendlichen Strömung fehlen, hier wird zu wenig Beachtung der Tatsache geschenkt,[...]
10.04.2010 Chris_R.
stabile Wasserwerte trotz ständigem Wasserwechsel
Hi Leute, ich wohn ja im schönen Niederbayern. und bei uns ist das Wasser nicht bloß besonders klar, nein es is auch besonders weich.. was Diskushalter erfreut und Malawihalter die Tränen in die Augen treibt... Das weiche Wasser verträgt sich nicht besonders gut,[...]
09.04.2010 Caricciola
Hallöchen! Ich klage mein Leid: Immer wieder sehe ich Menschen, die in Zoofachgeschäften (auch gerne mal im Gartencenter) mit Fischbeuteln stehen und noch vor der Kasse so ziemlich alles falsch machen, was man beim Thema Fischtransport falsch machen kann! Da mir bei solch einem Anblick regelmäßig die Galle hochkommt, will ich deshalb hier ein paar Anregungen geben,[...]
07.04.2010 Caricciola
Eigenbau einer Moosrückwand -eine Alternative zu 3-D-Rückwänden
Wie man an meinem 200er-Becken unschwer erkennt: da ist ein Gitter an der Rückscheibe! -> und das aus gutem Grund: Es soll mal eine Moosrückwand werden. Man kann sich recht einfach vorstellen, dass das nichts anderes ist, als ein Moos seiner Wahl, dass über die[...]
07.04.2010 Kulleraugen-Fan
Die Krux mit den Biofilmen In der Natur gilt fast immer: Gemeinsam sind wir stark. Die Bakterien machen es genauso. Ein einzelnes Bakterium ist leichter zu vernichten als eine Ansammlung von Bakterien. Die Bakterien haften sich an Oberflächen fest und wirken zusammen (und zwar nicht nur mit Bakterien der eigenen Art, es können auch andere Bakterienarten sein). Die kleine[...]
05.04.2010 Kulleraugen-Fan
Ernährung der Bakterien Eine überwiegende Mehrzahl der Bakterien braucht zur Ernährung organischen Kohlenstoff. Dieser wird durch Abbauvorgänge aus organisch gebundenen Kohlenstoff (Verwesung, Fäulnis) gewonnen. Diese Art der Ernährung nennt man heterotroph. Im Gegensatz dazu steht die autotrophe Ernährung. Diese Bakterien brauchen zur Ernährung anorganischen Kohlenstoff.[...]
04.04.2010 Kulleraugen-Fan
Viele nutzen sie: Seemandelbaumblätter. Ihnen werden ja wahre Wunderdinge zugesprochen. Aber was ist wirklich in diesen Blättern drin? Neben den üblichen und allgemein bekannten Verdächtigen wie Gerbstoffen/ Tanninen und Huminsäuren, sind noch andere Stoffe in den Blättern drin. Flavonoide: Diese gehören zu den sekundären Pflanzenwirkstoffen. Ihnen wird eine krebshemmende[...]
01.04.2010 Chris_R.
Original oder Eigenbau?!? (Rückwandmodule)
Hallo Leute, da ich wieder einmal ein Anfrage bzgl. meiner Rückwandmodule habe, dachte ich mir, ich pack die Antwort in einen Blog, so kann der ein oder andere vielleicht auch einen Nutzen aus den folgenden Zeilen ziehen... Ich habe mir bei den ersten Gedanken an die[...]
01.04.2010 Chris_R.
Malawi... Land, Leute, See...
Nicht erst seit Madonna ein kleines süßes Mädchen, vom schwarzen Kontinent, adoptiert hat, ist Malawi ein allseits bekanntes Land in Deutschland und dem Rest der Welt. Nein, in der Aquaristik sind die bunten Barsche, aus dem einem der drei Grabenbruchseen, bestens bekannt[...]
30.03.2010 ehemaliger User
Schöne Abdeckung für kleine Becken selbst gemacht - Eine kleine Anleitung
Hallo liebe Wassernarren. Oft ist es so, dass man Sondermaße für sein Becken haben möchte, weil das gerade so in eine Lücke passt, zb. im oder auf dem Regal, im Büro auf dem Schreibtisch, ect. Es werden heute zwar schon tolle Fertigsysteme angeboten, nur leider[...]
29.03.2010 Zebraschneggla
Bundpflanzen richtig pflanzen und pflegen
Hallochen! Eigentlich ist es eine sehr banale Sache. Aber ich denke für viele Einsteiger ist es doch gar nicht so schlecht es zu wissen, da ich es schon sehr oft gesehen habe, wie es nicht gemacht werden sollte. Als Bundpflanzen bezeichnet man eben jene Pflanzen[...]
22.03.2010 Malawigo
Hallo Leute, heute einmal Informationen um den P. demasoni, einen Nahrungsspezialisten aus dem Malawisee. Ein äußerst agiler Wirbelwind. Dieser sehr aggrressive Cichlide sollte rein ernährungstechnisch betrachtet, wie Tropheus des Tanganjikasees behandelt werden. Spirulina mit einem hohen Anteil ist alles was er braucht. Etwas frischer Spinat oder Salat ist zu reichen.[...]
22.02.2010 Malawigo
Hallo Gemeinde, das Thema Wasserwechsel ist ja immer aktuell und so habe ich mal eine Tabelle erstellt, um die tatsächlichen Kosten zu ermitteln. Bei der Berechnung dieser Tabelle wurden folgende Bedingungen berücksichtigt: Bodengrund: 5 cm, Wasserspiegel: 2 cm von der Oberkante des Beckens Ins Becken eingebrachte Steine, Innenfilter und die eventuelle Rückwand[...]
Seite 43 von 50 | zurück vor

Direkt zu Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50


Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: