Die Community mit 19.061 Usern, die 9.065 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.220 Bildern und 2.337 Videos vorstellen!

Einrichtungsbeispiele - Blogs

Userbeiträge aus Aquaristik, Terraristik und Gartenteich

Artentafel - Tropheops tropheopsLebensraum

An den Standorten, wo Tropheops tropheops der einzige Vertreter aus der Gattung Tropehops ist, nimmt er den gesamten Felsbiotop (die sedimentfreien, wie auch die sedimentreicheren Regionen) ein. An allen anderen Stellen beschränkt sich der Lebensraum dieser Art auf den oberen sedimentfreien Bereich der Felszone


Wassertiefe [...]
Kategorie: "Ichthyologie" geschrieben am 16.02.2011 um 23:07 von Der Schweizer
Malawi-Guru hat Grund zum feiern...Liebe EB-Gemeinde

Wir haben Grund zum feiern:

Mit der 164. Artentafel konnten wir unser Fischverzeichnis (Malawi-Artentafeln) heute Mittag zur umfangreichsten Malawi-Datenbank im deutschsprachigen Web ausbauen!

Ein weiteres Etappen-Ziel in unserem Projekt, möglichst alle Malawi-Cichliden in einer Online-Datenbank zu beschreiben, [...]
Kategorie: "Malawi-Guru" geschrieben am 15.02.2011 um 08:04 von Der Schweizer
Artemia können in der Farbe von rot bis bräunlich variieren.

Der Grund für die rote Farbe bei Artemien ist zum einen das sie in Gewässern mit einer Salzkonzentration über 12% mehr Blutfarbstoff (Hämoglobin) produzieren, um den geringeren Sauerstoffgehalt des Wassers auszugleichen.

Desweiteren kommen in sehr [...]
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" geschrieben am 19.04.2011 um 15:44 von Olli N.
Hallo ,

hier mal was über die Gattung Congochromis , diese Gattung wurde neu erstellt da früher alle diese Fische der Gattung Nanochromis angehörten , aber nach einer Wissenschaftlichen Untersuchung von Stiassny & Schliewen, 2007 wurden einige Arten aus der Gattung Nanochromis herausgenommen und für sie eine [...]
Kategorie: "Artbeschreibung" geschrieben am 14.02.2011 um 16:21 von Didi
Artentafel - Aulonocara sp. "stuartgranti maleri"Lebensraum

Aulonocara sp. „stuartgranti maleri“ kommt nur im Südwestarm des Malawisees vor und ist dort in der Übergangszone beheimatet.


Wassertiefe des ´Stuartgranti Maleri´-Habitats

Die Habitate des A. sp. „stuartgranti maleri“ liegen in einer Wassertiefe zwischen 8 und 12 Meter, wobei die jeweils [...]
Kategorie: "Ichthyologie" geschrieben am 14.02.2011 um 12:46 von Der Schweizer
Für meinen Freund Floh dem ´Haihappen´ zu Ehren seiner verstorbenen Joey möchte ich einen Spruch von Dietrich Bonhoeffer hier kundtun und Ihm helfen über das traurige Schicksal zu kommen.

´Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung
in eine stille Freude.
Man trägt [...]
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" geschrieben am 12.02.2011 um 22:16 von Falk
Algen Problem --> was nun Kieselalgen (Diatomeen, ´Braunalgen´)

Erkennen (Diagnose)
Flächige oder fleckenweise auftretende Beläge auf Pflanzen, Dekoration und Aquarienscheiben. Die Algen lassen sich einfach mit einem Schwamm oder Klingenreiniger entfernen. Fährt man mit dem Finger über dem Belag, bleibt ein brauner Film auf der Haut zurück. Der [...]
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" geschrieben am 13.02.2011 um 11:17 von Fireman
Artentafel - Aulonocara stuartgranti "usysia"Lebensraum

Die hier beschriebene Standort-Variante (Population) des Aulonocara stuartgranti bevölkert die untiefe Übergangszone vor Usysia, an der Westküste des Malawisees. Das Usysia-Biotop wird durch sandigen Untergrund charakterisiert, welcher von vielen verstreut liegenden Felsbrocken [...]
Kategorie: "Ichthyologie" geschrieben am 13.02.2011 um 10:13 von Der Schweizer
Artentafel - Aulonocara stuartgranti "hai reef"Lebensraum

Die hier beschriebene Standort-Variante (Population) des Aulonocara stuartgranti bevölkert die seichte Übergangszone am Hai Reef. Das HaiReef-Biotop wird durch sandigen Untergrund, welcher von vielen verstreut liegende Felsbrocken und Steinen durchzogen ist, charakterisiert.


Wassertiefe [...]
Kategorie: "Ichthyologie" geschrieben am 12.02.2011 um 11:01 von Der Schweizer
Artentafel- Poecilia ReticulataDer Millionenfisch
HERKUNFT UND GESCHICHTEGuppys stammen aus Süd- und Mittelamerika (Trinidad, Venezuela, Guyana, Brasilien) und wurden nach dem Naturwissenschafter Robert Guppy benannt. Schon bei der Wildform sind die Männchen prächtiger gezeichnet als die Weibchen, welche [...]
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" geschrieben am 11.02.2011 um 20:59 von Fireman
das Tropenbecken,richtig eingerichtet ?Morgen Ihr Alle

habe mir wieder ein paar Gedanken gemacht, wie das so ist, mit dem Einrichten eines Aquariums.

Die meisten unserer Becken, die wir hier oder anderswo zur Schau stellen, haben meist eines gemeinsam, sie sind Tropenbecken. Was sie nicht gemeinsam haben , ist die Einrichtung, die manchmal, obwohl ja jeder machen kann was er für richtig [...]
Kategorie: "Biotope" geschrieben am 11.02.2011 um 23:15 von Falk
MattenfilterBauen von Mattenfilter
Erfahrungen mit dem Hamburger Mattenfilter


HMFÜber den Hamburger Mattenfilter wurde schon oft und viel geschrieben und diskutiert. Es gibt auch im Internet eine Menge zu diesen Filtertyp. Allerdings hat sich mir von Anfang an die Frage nach der richtigen Porengröße der Matte gestellt. Leider [...]
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" geschrieben am 04.08.2007 um 23:00
Hallo!

Immer wieder stoße ich auf Wirbellosenaquarien, auf deren Speiseplan Spaghetti aufgeführt werden.

Welchen Sinn macht dieses???
Ein Witz, der den Tieren doch letztendlich schadet?
Habe ich etwas verpasst und an kleinen Tümpeln sprießen wunderschöne Spaghettipflänzchen, an denen sich die kleinen Krabbler genüßlich zu schaffen machen:-)))

Bei [...]
Kategorie: "Wirbellose" geschrieben am 11.02.2011 um 13:00 von *Lucie*
Hallo zusammen,

habe in meinem neuen Nano 20l (genau 3 Wochen alt) seit gestern Fadenalgen.
Bin jetzt verzweifelt - was kann ich machen?

Vielleicht kann mir irgendein Profi behilflich sein - wäre sehr dankbar!!!???

Aqua:
Dennerle Eckfilter
Bio CO2 Dennerle + Topper
70% Pflanzen
Beleuchtung: 10 Std.

Mein [...]
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" geschrieben am 11.02.2011 um 22:13 von Lea-Marie
Artentafel - Aulonocara korneliaeLebensraum

Aulonocara korneliae gehört zum Stuartgranti-Komplex. Die hier vorgestellte Standort-Variante ist lediglich vor Chizumulu Island zu finden, wo sie in der seichten Übergangszone zwischen grossen, verstreut herumliegenden Felsbrocken über Sandboden lebt.


Wassertiefe des Korneliae-Habitats

Das Habitat [...]
Kategorie: "Ichthyologie" geschrieben am 11.02.2011 um 21:44 von Der Schweizer
Artentafel - Aulonocara kandeenseLebensraum

Aulonocara kandeense ist den Aulonocaras der Übergangszone (Fels-Aulonocara) zuzuordnen und lebt dort zwischen den grossen herumliegenden Felsbrocken, mit direktem Zugriff auf die angrenzende Sandzone. Während sich die territorialen und brütenden Männchen zwischen den Steinen aufhalten, sind die Weibchen und halbwüchsigen [...]
Kategorie: "Ichthyologie" geschrieben am 11.02.2011 um 21:17 von Der Schweizer
Hallo @ all,

ich wurde mal von einem Mitglied gefragt, was nun der Unterschied zwischen Red-Bee’s und Crystal Red’s ist, oder ob es überhaupt einen Unterschied gibt.
Gerade für Bienengarnelen-Einsteiger ist das ein ziemliches Verwirrspiel. Auch ich habe am Anfang nicht wirklich durchgeblickt.

Um es erst mal kurz zu machen:
„Red Bee‘s“ [...]
Kategorie: "Garnelenhaltung" geschrieben am 10.02.2011 um 22:37 von Micha
Das SeemandelbaumblattDas Seemandelbaumblatt stammt vom indischen Mandelbaum und hat sich in den letzten Jahren richtig etabliert in der Aquaristik.

Warum verwenden wir gerade in Westafrikabecken solche Blätter ? und wie gehe ich damit um ? Wann wechsle ich und wie wirken sie ? Diese Fragen sollen hier mittels eines kleinen Erfahrungswertes aus meinem Westafrikabecken [...]
Kategorie: "Sonstiges" geschrieben am 22.01.2011 um 18:37 von Falk
Artentafel - Aulonocara brevinidusLebensraum

Aulonocara brevinidus gehört zu den sandbewohnenden Aulonocaras und ist ausserhalb der Laichzeit fast ausschliesslich über den weiten, reinen Sandflächen des Sees zu finden. Die Brutarenen allerdings befinden sich aber meist in der auslaufenden Übergangszone, welche noch durch verstreut herumliegende kleine Steine [...]
Kategorie: "Ichthyologie" geschrieben am 10.02.2011 um 21:28 von Der Schweizer
Exclusiv für EB von Aquascape-Guru- Aquarien richtig in Szene setzen - Rückwände & HintergründeIn der Natur gibt es die unterschiedlichsten Gewässertypen, vom Flachwassersee bis zu tief ins Erdreich eingeschnittene Flussläufe. Diese sollten bei Naturbecken nachempfunden werden, um das Verhältnis zwischen Natur und Aquarium zu wahren. Die Kunst dieses zu bewerkstelligen ist eine Herausforderung für jeden Aquarianer. Das Vorbild der Natur ergibt [...]
Kategorie: "Biotope" geschrieben am 09.02.2011 um 16:31 von Falk
Wir werden unterstützt von:
Aquaristik CSI
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquarienkontor